Connect with us

Deutschland

Mordfall Lübcke: Kubicki hält Anschuldigungen gegen AfD für „gefährlich“

Joshua Hahn

Published

on

Dass verschiedene CDU-Politiker der AfD eine Mitschuld an der Ermordung Lübckes geben, hält FDP-Politiker Kubicki für „hochgradig gefährlich“.

Berlin. – Der Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) hat die AfD in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) in Schutz genommen. Wörtlich erklärte Kubicki erklärte: „Die (Mit-)Schuldzuweisungen, die nun in die Richtung politischer Kontrahenten ausgestoßen werden, halte ich nicht nur für kontraproduktiv, sondern für hochgradig gefährlich.“

Ton mäßigen

Wie die „Junge Freiheit“ berichtet, plädierte Wolfgang Kubicki außerdem dafür, zuerst die vollständige Aufklärung der Hintergründe des Mordes abzuwarten, bis daraus Schlüsse gezogen werden und politische Konsequenzen folgen. 

Generell solle die CDU ihre Worte zügeln und ihren Ton mäßigen: „Wenn wir Hass und Hetze durch Rechtspopulisten und Rechtsextreme beklagen, tun wir gut daran, auch unser eigenes Verhältnis zu Hass und Hetze zu hinterfragen.“

„Unseriös und unverantwortlich“

Wie unter anderem die „Welt“ berichtet, kritisierte der Bundestagsvizepräsident weiter, dass die Schuldzuweisungen nicht nur „unseriös“, sondern auch „unverantwortlich“ seien. Es könne nicht sein, dass man plötzlich „Mitschuld“ an einem Mord trage, nur weil man in der „falschen“ Partei aktiv ist. 

Auch auf die überdurchschnittlich häufig auftretenden Attacken gegen AfD-Politiker kam Kubicki zu sprechen und fragte, ob es „erlaubter“ sei, „Andersdenkende“ zu attackieren, weil dies der „angeblich guten Sache“ diene.

Tauber (CDU) mit Attacken gegen AfD

Den Anstoß zur Debatte gab der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Dieser forderte in einem Beitrag den Entzug der Grundrechte von „Feinden der Demokratie“ und beschuldigte unter anderem AfD-Politiker, durch eine „Verrohung der Sprache“ eine Mitschuld an der Ermordung Lübckes zu haben. – Die Tagesstimme berichtete.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt