Freilich-Studie über die „Grünen“ veröffentlicht!Mehr erfahren 

Die neue Ausgabe des Freilich-Magazins ist erschienen.

Kärnten-Wahl

SPÖ führt mit großem Abstand, Grüne fliegen aus Landtag

Am Sonntag haben die Kärntner einen neuen Landtag gewählt. Laut ersten Hochrechnungen (17:15 Uhr) gewinnt die SPÖ deutlich vor FPÖ und ÖVP. Grüne und NEOS verfehlen den Einzug in den Landtag.

< 1 Minuten Lesezeit
<p>By SPÖ Presse und Kommunikation Foto: Thomas Lehmann (Flickr: Bundesparteitag 2012) [<a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0">CC BY-SA 2.0</a>], <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3APeter_Kaiser_-_SP%C3%96-Bundesparteitag_2012a.jpg">via Wikimedia Commons</a></p>

By SPÖ Presse und Kommunikation Foto: Thomas Lehmann (Flickr: Bundesparteitag 2012) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Nach ersten Hochrechnungen im ORF erreicht die SPÖ bei der Kärntner Landtagswahl 47,8 Prozent (+10,7). Die FPÖ kommt mit einem großen Abstand und 22,9 Prozent (+6,0) auf Platz zwei. Dahinter liegt die ÖVP mit 15,3 Prozent (+0,9).

Das Team Köfer verliert die Hälfte seiner Stimmen, hält nun bei 5,6 Prozent und muss um den Einzug in den Landtag zittern. Grüne und NEOS fallen mit 3,2 bzw. 2,2 Prozent unter die Fünf-Prozent-Hürde.

Offizielles Ergebnis am Montag

Die Schwankungsbreite beträgt derzeit laut Angaben des ORF 1,3 Prozent. Insgesamt 68,3 Prozent der Kärntner gingen zur Wahl. Das vorläufige Endergebnis wird am Sonntag gegen 19 Uhr erwartet. Das offizielle Ergebnis der Landtagswahl soll schließlich am Montagnachmittag bekannt gegeben werden.

Cover der Freilich-Ausgabe #10
Freilich Nr. 11 "Schlecht gerüstet" erschienen!
Der Soldat allein ist längst kein freier Mann mehr. Und um den Zustand der heimischen Armeen steht es schlecht. Dabei drohen uns immer mehr Gefahren. Wie die Zukunft des Krieges aussieht und ob wir dafür gerüstet sind, lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren