Connect with us

Deutschland

SPD-Basis stimmt mit 66 Prozent für Große Koalition

Redaktion

Published

on

Die SPD-Mitglieder stimmen mit großer Mehrheit für eine weitere Große Koalition mit CDU/CSU. Damit ist der Weg frei für eine dritte Großen Koalition unter Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Beim SPD-Mitgliederentscheid stimmten 66,02 Prozent der Parteimitglieder dem ausgehandelten Koalitionsvertrag mit der Union zu. 78,39 Prozent der SPD-Mitglieder nahmen an der Abstimmung teil. Das gab die SPD am Sonntagvormittag im Berliner Willy-Brandt-Haus bekannt.

Stimmenauszählung unter notarieller Aufsicht

Wie die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) berichtet, hatten am Wochenende 120 SPD-Mitglieder unter notarieller Aufsicht die Stimmen ausgezählt. Die Kosten für das Mitglieder-Votum betrugen rund 1,5 Millionen Euro.

Reaktionen auf das Mitgliedervotum

CDU-Chefin Angela Merkel gratulierte der SPD zum Ergebnis:

Enttäuscht über den Ausgang des Mitgliederentscheids zeigte sich hingegen Jusos-Chef Kevin Kühnert:

Die AfD bezeichnete das SPD-Votum als eine Katastrophe für Deutschland:

Sahra Wagenknecht, Fraktionschef der Linkspartei im Bundestag, kommentierte das SPD-Bekenntnis zur Großen Koalition folgendermaßen: „Ich bedauere den Ausgang des SPD-Mitgliederentscheids. Nach monatelangem Gezerre um Macht und Posten geht die SPD jetzt unter Bruch ihres vorherigen Versprechens in die Weiter-So-Koalition.”

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt