Freilich-Studie über die „Grünen“ veröffentlicht!Mehr erfahren 

Die neue Ausgabe des Freilich-Magazins ist erschienen.

Heiko Maas (SPD) soll neuer deutscher Außenminister werden

Deutschen Medienberichten zufolge löst der bisherige Justizminister Heiko Maas (SPD) seinen Parteikollegen Sigmar Gabriel als Außenminister ab.

2 Minuten Lesezeit
<p>Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0 [<a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0">CC BY-SA 3.0</a>], <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3A2017-03-26_Heiko_Maas_by_Sandro_Halank%E2%80%933.jpg">via Wikimedia Commons</a></p>

Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Wie die Süddeutsche Zeitung am Donnerstag berichtete, bestätigten SPD-Kreise die Meldung, wonach Heiko Maas neuer deutscher Außenminister werden soll.

Gabriel: „Er wird das exzellent machen“

Der bisherige Außenminister Sigmar Gabriel hält Maas demzufolge für einen geeigneten Nachfolger. „Er wird das exzellent machen“, ist sich Gabriel sicher, der laut eigener Aussage künftig als einfacher Abgeordneter im Bundestag bleiben wird.

Maas geriet in den letzten Monaten wegen des von ihm initiierten Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) in die Kritik. „Nachdem er schon als Justizminister seine Zeit vor allem mit der Zensur des Internets verbracht hat, soll er nun Außenminister werden. Wenn es wirklich dazu kommt, dann zeigt das wieder einmal, dass Kompetenz oder Erfahrung bei der SPD nicht zwingend für einen Ministerposten nötig sind, es reicht eine Reihe von Landtagswahlen im Saarland zu verlieren“, kommentierte der AfD-Abgeordnete Christian Wirt auf Facebook.

Weitere Namen bekannt

Neben der Personalie Maas wurden auch weitere Namen bekannt. So soll etwa die Berliner Politikern Franziska Giffey das Familienministerium und Svenja Schulze das Umweltministerium übernehmen.

In der SPD zeigte man sich unterdessen nicht besonders erfreut darüber, dass bereits jetzt die Namen möglicher neuer Minister in den Medien stehen. „Das ist immer ärgerlich“, sagte Schatzmeister Dietmar Nietan laut Angaben des Focus am Freitag am Rande einer Sondersitzung der SPD-Bundestagsfraktion.

Cover der Freilich-Ausgabe #10
Freilich Nr. 11 "Schlecht gerüstet" erschienen!
Der Soldat allein ist längst kein freier Mann mehr. Und um den Zustand der heimischen Armeen steht es schlecht. Dabei drohen uns immer mehr Gefahren. Wie die Zukunft des Krieges aussieht und ob wir dafür gerüstet sind, lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren