AfD - unsere Wirtschaft verteidigen
Werbung

„Fair-Teiler-Kühlschränke“ gegen Lebensmittelverschwendung

Mit drei sogenannten „Fair-Teiler-Kühlschränken“ will das Wiener Hilfswerk der Lebensmittelverschwendung den Kampf ansagen. Noch genießbare Lebensmittel sollen so vor dem Mülleimer gerettet und den Menschen kostenlos  zur Verfügung gestellt werden.

< 1 Minuten
<p>Bildquelle: Pixabay</p>

Bildquelle: Pixabay

Mit diesem Projekt wollen die Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentren in Kooperation mit Ökosozialem Forum Wien die Wiener Bevölkerung für das Thema „Lebensmittelverschwendung“ sensibilisieren.

Gerettete Lebensmittel zur freien Entnahme

Lebensmittel, die noch genießbar, im Handel aber bereits entsorgt wurden, kann man sich nun in den Nachbarschaftszentren des Wiener Hilfswerksholen. In Mariahilf, Josefstadt und Hernals gibt es bereits jeweils einen Hilfswerk-Fair-Teiler. Die geretteten Lebensmittel sind dort für alle zugänglich. Ausgebildete Mitarbeiter holen diese in ausgemachten Geschäften originalverpackt ab und bringen sie zu den Zentren. Die Kühlschränke werden dort regelmäßig gereinigt, betreut und gewartet.

Nach einer einjährigen Testphase sollen in allen zehn Nachbarschaftszentren des Wiener Hilfswerks Fair-Teiler aufgestellt werden, gab die Organisation in einer Presseaussendung bekannt.

Cover der Freilich-Ausgabe #10
FREILICH Nr. 12 erschienen!
Lockdown, politische Radikalisierung und Untergang des Abendlandes: Da kommt ganz schön was zusammen. Doch mit der Gefahr wächst das Rettende auch. Warum widerständiges Dasein so wichtig ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren