Österreich Politik

Martin Gruber wird neuer ÖVP‐Chef in Kärnten

Johann Jaritz / CC BY-SA 4.0 [GFDL, CC BY-SA 4.0 or CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Nach dem unerwarteten Rücktritt von Christian Benger als Kärntner ÖVP‐Chef tagten am Mittwoch Parteipräsidium und Landesparteivorstand. Der Krappfelder Martin Gruber wurde einstimmig als neuer geschäftsführender Landesparteiobmann durchgesetzt. Die zwischen SPÖ und ÖVP vereinbarte Regierungskoalition in Kärnten bleibt dadurch voerst offen.

Martin Gruber ist ebenfalls Vizepräsident des Kärntner Gemeindebundes und Vorstandsmitglied sowie Kammerrat der Landwirtschaftskammer Kärnten. Der 34‐Jährige ist der jüngste Landesparteiobmann der Kärntner ÖVP und aller Bundesländer.

Koalitionspläne noch offen

Christian Benger werde nicht nur auf ein Regierungsamt als Landesrat verzichten, sondern auch als Landesobmann der ÖVP zurücktreten, gab er am Mittwoch bekannt. Darüber zeigte sich Landeshauptmann SPÖ‐Chef Peter Kaiser jüngst überrascht und verärgert. Nun berät das SPÖ‐Koalitionsverhandlungsteam über das weitere Vorgehen. Auf die Frage, ob Bengers Rücktritt die geplante Koalition beeinflusse, erklärte Kaiser gegenüber der Kleinen Zeitung: „Es ist alles offen.”

Leistungswille und Zielorientierung

Martin Gruber ist ein hochpolitischer junger Mensch, der schon in jungen Jahren gelernt hat, Verantwortung zu übernehmen. Leistungswille und Zielorientierung zeichnen ihn aus“, lobt der ehemalige ÖVP‐Chef Christian Benger heute seinen Nachfolger.

Mir ist das Wohl der Menschen ein Anliegen, ich gestalte gerne und bin grundsätzlich ein ausgleichender Mensch und stehe mit beiden Beinen am Boden“,

beschreibt sich Gruber laut einer Presseaussendung nach seiner Bestellung zum geschäftsführenden Parteiobmann.

1 Kommentar

Hier Klicken, um zu kommentieren

Newsletter

Jetzt in den Newsletter eintragen und wöchentlich die Top-Nachrichten erhalten!
Newsletter

Neues von Anbruch

Jordan Peterson – Gegengift oder Gift?

Der Name Jordan Peterson ist momentan in aller Munde. Doch worum geht es in seinem neuen Buch überhaupt und birgt seine Weltsicht auch Problematiken?

 

… weiterlesen