Österreich Politik

Peter Kolba tritt als Klubchef der Liste Pilz zurück

Hintergrund Parlament: By böhringer friedrich [CC BY-SA 2.5], from Wikimedia Commons / Bild Peter Kolba: © Parlamentsdirektion / PHOTO SIMONIS / Collage: Die Tagesstimme

Der Klubchef der Liste Pilz, Peter Kolba, tritt von seiner Funktion zurück und verlässt auch die Partei. Dennoch wird er als Abgeordneter der Liste Pilz im Parlament bleiben. Das hat Kolba laut Medienberichten am Montag bei einer Pressekonferenz mitgeteilt.

Bisher war Peter Kolba interimistischer Klubchef der Liste Pilz. Diesen Posten will Kolba voraussichtlich mit 1. Mai abgeben. Außerdem tritt er aus der Partei aus, wird aber dennoch Abgeordneter der Liste Pilz bleiben. Dort wolle er sich weiterhin um „seine Themen”, wie etwa Konsumentenschutz und Cannabis‐Freigabe für medizinische Zwecke, kümmern.

Keine Streit mit Pilz

Meldungen, wonach Meinungsverschiedenheiten mit Peter Pilz der Grund für den Rücktritt seien, wies Kolba indes zurück. Es sei immer geplant gewesen, dass er seinen interimistischen Posten als Klubchef am 30 April zurücklegen werde. Als Hauptgrund für seinen Rücktritt nannte Kolba, dass er an der chronischen Schmerzerkrankung PNP leide, die seine Aktivitäten einschränke.

Nachfolge noch unklar

Eigentlich habe die Liste Pilz den Rücktritt erst Ende April bekannt geben wollen. Doch durch einen „Leak” aus einer internen Liste‐Pilz‐Gruppe auf Facebook kam die Meldung bereits früher an die Öffentlichkeit. Den Rückzug aus der Partei begründete Kolba ebenfalls damit, dass es ihm „zu viel” geworden sei. Wer die Nachfolge Kolbas antreten wird, ist noch unklar.

Kommentar hinzufügen

Hier Klicken, um zu kommentieren

Newsletter

Jetzt in den Newsletter eintragen und wöchentlich die Top-Nachrichten erhalten!
Newsletter

Neues von Anbruch

Jordan Peterson – Gegengift oder Gift?

Der Name Jordan Peterson ist momentan in aller Munde. Doch worum geht es in seinem neuen Buch überhaupt und birgt seine Weltsicht auch Problematiken?

 

… weiterlesen