Freilich-Studie über die „Grünen“ veröffentlicht!Mehr erfahren 

Die neue Ausgabe des Freilich-Magazins ist erschienen.

Peter Pilz kehrt in den Nationalrat zurück

Weil Frauensprecherin Maria Stern auf ihr Mandat verzichtet, kann Peter Pilz ins Parlament zurückkehren.

< 1 Minuten Lesezeit
<p>Bild (Peter Pilz 2013): Wolfgang H. Wögerer, Wien via <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Vienna_2013-07-31_Stadtpark_396_Peter_Pilz.jpg">Wikimedia Commons</a> [<a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en">CC BY-SA 3.0</a>]</p>

Bild (Peter Pilz 2013): Wolfgang H. Wögerer, Wien via Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Peter Pilz kehrt in den österreichischen Nationalrat zurück. Das verkündete der Gründer der Liste Pilz in einer Pressekonferenz am Donnerstag.

Rochade ermöglicht Rückkehr

Frauensprecherin Maria Stern werde auf ihr Mandat im Nationalrat verzichten. Sie habe laut eigener Aussage „keine Sekunde gezögert“. Dadurch kann Pilz nun selbst dem bereits zuvor zurückgetretenen Peter Kolba folgen. Stern soll dafür im Herbst Parteichefin werden, kündigte der Listengründer an.

Cover der Freilich-Ausgabe #10
Freilich Nr. 11 "Schlecht gerüstet" erschienen!
Der Soldat allein ist längst kein freier Mann mehr. Und um den Zustand der heimischen Armeen steht es schlecht. Dabei drohen uns immer mehr Gefahren. Wie die Zukunft des Krieges aussieht und ob wir dafür gerüstet sind, lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren