Gesellschaft Politik

Stiftung in Dessau verbietet Konzert von Feine Sahne Fischfilet

Auch die einst vom Verfassungsschutz beobachtete Band 'Feine Sahne Fischfilet' gibt sich heute in Chemnitz bei #wirsindmehr die Ehre. Bild (Jan "Monchi" Gorchow 2017): Stefan Brending via Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0] (Bild zugeschnitten)

Nach der Konzertabsage kam nicht nur von Fans der Band Kritik, sondern auch von Parteien und Politikern selbst. 

Dessau. Wie der Spiegel Online berichtet, haben die AfD und die CDU ein geplantes Konzert der umstrittenen Rostocker Band Feine Sahne Fischfilet kritisiert, das letztlich abgesagt wurde. Die Band hätte anlässlich des 100‐Jahr‐Jubiläums der Stiftung Bauhaus Dessau auf der historischen Bühne auftreten sollen. Die Alternative für Deutschland (AfD) und die CDU übten jedoch heftige Kritik an dem vom ZDF geplanten Konzert. Die besagte Band wurde nämlich zeitweise vom Landesverfassungsschutz in Mecklenburg‐Vorpommern beobachtet, wo sie als linksextremistisch aufgeführt wird. Von rechten Gruppierungen seien Proteste gegen das Konzert geplant gewesen.

Feine Sahne Fischfilet‐Konzert ist ein „Skandal”

Der Regierungssprecher Sachsen‐Anhalts, Matthias Schuppe, sagte, dass die Einladung der Band „schwer bis nicht nachvollziehbar” ist. Der AfD‐Bundestagsabgeordnete Andreas Mrosek schlägt schärfere Töne an. „Es ist ein Skandal, dass ein von Zwangsabgaben finanzierter und zur Ausgewogenheit verpflichteter öffentlich‐rechtlicher Sender einer linksextremistischen Band ein solches Forum bietet.” Nach der öffentlichen Kritik hat das Bauhaus Dessau von ihrem Hausrecht Gebrauch gemacht und dem ZDF einen Auftritt der Band untersagt. Die Absage wurde damit begründet, dass man „nicht erneut zum Austragungsort politischer Agitation und Aggression” werden wolle. „Das ZDF nimmt diese Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis”, heißt es vom Sender. Nun ist man auf der Suche nach einem alternativen Veranstaltungsort.P

Kritik an Konzertabsage

Kritik an der Absage kommt aber nicht nur von Fans der Band, sondern auch von politischen Parteien. Die Linke schreibt auf Twitter „CDU und AfD verhindern ein #FeineSahneFischfilet‐Konzert im Bauhaus Dessau. Das zeigt, wohin der Rechtsruck in diesem Land führen soll. Beschämend ist, dass das Bauhaus Dessau, das 1932 auf Betreiben der NSDAP geschlossen wurde, da mitmacht.”

Ein anderer Nutzer schreibt, dass er es traurig finde, „dass die Bauhaus Stiftung aus Angst vor rechten Populisten einknickt, obwohl sich die Bauhaus Leute damals mutig gegen die Nazis gestellt haben.” Auch die SPD‐Vorsitzende Andrea Nahles reagiert auf die Konzertabsage:

AfD und CDU gegen Linksextremismus

Die AfD hatte am Mittwoch das Konzert kritisiert, dann reagierte auch die CDU am Donnerstag mit öffentlicher Kritik. Die beiden Parteien arbeiten bereits gemeinsam in Sachen Linksradikalismus. Im vergangenen Jahr hatten die AfD und die Mehrheit der CDU‐Fraktion gemeinsam eine Kommission zur Untersuchung von Linksextremismus eingesetzt.

Zuletzt erregte die Band Feine Sahne Fischfilet durch ihren Auftritt bei der #wirsindmehr‐Kundgebung in Chemnitz Aufmerksamkeit, bei der unter anderem auch Die Toten Hosen und andere Künstler aufgetreten waren (Die Tagesstimme berichtete).

Kommentar hinzufügen

Hier Klicken, um zu kommentieren

Newsletter

Jetzt in den Newsletter eintragen und wöchentlich die Top-Nachrichten erhalten!
Newsletter

Neues von Anbruch

Jordan Peterson – Gegengift oder Gift?

Der Name Jordan Peterson ist momentan in aller Munde. Doch worum geht es in seinem neuen Buch überhaupt und birgt seine Weltsicht auch Problematiken?

 

… weiterlesen