Gesellschaft Kultur

Akademikerball Graz: „Wir lassen uns den Ball nicht wegnehmen”

Grazer Akademikerball 2018. Fotocredit: Mario Gimpel

Die Vorsitzende des Ballkomittees, Jasmin Hans, freut sich darüber, dass trotz linker Gegendemonstrationen wieder mehr Ballbesucher zu verzeichnen sind.

Graz. Vergangenes Wochenende hat die diesjährige Ballsaison der österreichischen Studentenverbindungen begonnen. Den Auftakt machten zwei Bälle der christlichen Verbindungsstudenten in Graz und Linz. Am kommenden Samstag, den 19. Jänner, findet der mittlerweile bereits 67. Akademikerball im Grazer Congress statt. Der Ball, der vom Grazer Korporationsring (GKR) unter der Führung des Vereins Grazer Hochschülerinnen (VGH) ausgerichtet wird, „gilt als eines der traditionellsten gesellschaftlichen Großereignisse der Hochschulstadt Graz“, wie es auf der Webseite zur Veranstaltung heißt.

Sinnbild für Weitergabe studentischer Traditionen

Der Ball ist ein Korporationsball, wie Jasmin Hans, Vorsitzende des Grazer Ballkomitees und Mitglied der ältesten deutschen Damenverbindung, dem Verein Grazer Hochschülerinnen, gegenüber der Tagesstimme betont. Sowohl schlagende Verbindungen wie Burschenschaften und Corps als auch nichtschlagende Korporationen wie der Akademische Turnverein (ATV) gehören zum GKR. Der Ball, der „nicht nur Sinnbild für die Weitergabe studentischer Traditionen, sondern auch ein Abend in stilvollem Ambiente” ist, wird am Samstag um 20:30 Uhr feierlich eröffnet werden. Die genauen Programmpunkte und Informationen zu den Karten finden Sie hier.

Mehr Ballbesucher trotz Demos

Wie bereits in den Jahren zuvor wird die Polizei auch heuer Platzverbote verordnen. Dadurch sollen die Ballgäste problemlos Zugang zum Congress erhalten. Verschiedene linke Gruppierungen wollen am Samstag gegen den Ball demonstrieren. Die Vorsitzende des Ballkomittees zeigt sich dennoch erfreut: „Trotz der Demos haben wir wieder mehr Gäste am Ball, was den mittlerweile guten Sicherheitsvorkehrungen durch Polizei und Verfassungsschutz und dem damit verbundenen Sicherheitsgefühl zuzuschreiben ist! Wir lassen uns den Ball nicht wegnehmen”.

Am 25. Jänner findet in der Wiener Hofburg der Wiener Akademikerball statt. Die Tagesstimme wird auch über diesen vorab informieren.

Weiterlesen:

Studentenverbindungen”: Die Tagesstimme setzt neuen Schwerpunkt

Ballveranstaltungen der österreichischen Studentenverbindungen

Linzer Uni‐Rektor entlässt Absolventenverein‐Chef wegen alten Volkslieds

Kommentar hinzufügen

Hier Klicken, um zu kommentieren

Newsletter

Jetzt in den Newsletter eintragen und wöchentlich die Top-Nachrichten erhalten!
Newsletter