Gesellschaft In eigener Sache

Studentenverbindungen”: Die Tagesstimme setzt neuen Schwerpunkt

Oscar Rex [Public domain]

Nachdem die Tagesstimme in den vergangenen Monaten zuerst über das Verfahren gegen die Identitäre Bewegung Österreich und anschließend über den UN‐Migrationspakt intensiv berichtete, wird sich die Redaktion in den nächsten drei Monaten dem Thema „Studentenverbindungen” widmen.

Traditionell beginnt im Januar die Ballsaison für Österreichs Studentenverbindungen. Speziell der Wiener Akademikerball sorgt jedes Jahr für großes mediales Aufsehen und politische Diskussionen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer Burschenschaften und die FPÖ, die den Akademikerball seit mehreren Jahren ausrichtet. Die Berichterstattung der großen Medienhäuser fällt erfahrungsgemäß sehr einseitig negativ aus.

Berichterstattung aus patriotischer Sicht

Aus diesem Grund wird die Tagesstimme die Berichterstattung um eine patriotische Sichtweise ergänzen. Hierzu werden wir in den kommenden Wochen zahlreiche Berichte, Interviews und Reportagen veröffentlichen. Wir wollen damit die große Bandbreite innerhalb des Korporationswesens aufzeigen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den verschiedenen Verbindungstypen herausarbeiten und mit vielen Mythen und Falschdarstellungen über Studentenverbindungen aufräumen.

Was sind eigentlich Studentenverbindungen? Was hat es mit der Mensur auf sich? Wie unterscheiden sich die zahlreichen Verbindungstypen? Warum werden junge Menschen in einer Verbindung aktiv? Wie sieht der Alltag in einer Burschenschaft aus? Diese und andere Fragen werden wir in den kommenden Wochen beantworten, damit sich unsere Leser umfassend über dieses Thema informieren können.

Werden Sie Unterstützer!

Wenn Ihnen, sehr geehrter Leser, diese Arbeit wichtig ist, dann unterstützen Sie die Tagesstimme oder helfen Sie uns mit einer Spende. Patriotischer Journalismus ist notwendig und wir wollen das Thema „Studentenverbindungen” nicht den etablierten Medien überlassen.


Unterstützer werden:

https://www.tagesstimme.com/unterstuetzen/

Spenden: 

Verein für unabhängige Medien‐ und Informationsarbeit
IBAN: AT06 6000 0803 1023 8922
BIC: BAWAATWW
Paypal: info@ak-nautilus.com

Kommentar hinzufügen

Hier Klicken, um zu kommentieren

Newsletter

Jetzt in den Newsletter eintragen und wöchentlich die Top-Nachrichten erhalten!
Newsletter