Welt

Niederlande: Ex‐Abgeordneter von Wilders‐Partei zum Islam konvertiert

Symbolbild Koran: Pixabay [CC0] / Bild Van Klaveren (2013): Jurian Janssen via Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0] (umrandet) / Collage: Die Tagesstimme.

Knalleffekt in den Niederlanden: Mit dem früheren PVV‐Politiker Joram van Klaveren tritt ausgerechnet ein früher scharfer Islamkritiker dem muslimischen Glauben bei.

Amsterdam. – Van Klaveren saß ab 2010 sieben Jahre lang – davon vier für die Partij voor de Vrijheid (PVV) – im niederländischen Parlament. In diesem Zeitraum verschaffte er sich mit markigen Kommentaren über den Islam und dessen Propheten Luft. So bezeichnete er Mohammed einst als „Gauner”, den Islam als „Lüge” und den Koran als „Gift”.

Frühere Ansichten über Islam „schlicht falsch”

Nun hingegen gab der studierte Theologe, der sich früher für Verbote von Burkas und Minaretten stark machte, seine Konversion zu just ebendieser Religion bekannt. Wie die Junge Freiheit am Dienstag berichtet, kam dieser Sinnwandel im Zuge seiner Recherche rund um ein kritisches Buch, welches er über den Islam schreiben wollte.

Sein größtes Problem bei der Annäherung an seine Glaubenswelt sei dabei das Verhältnis zu Mohammed gewesen. Über diesem Mann seien „viele Lügen im Umlauf”. Seine früheren Ansichten über den Islam seien hingegen „schlicht falsch”. Seiner früheren Partei ließ er ausrichten, dass sie dem Islam „alles Schlechte […] in die Schuhe schieben” würde.

Zweiter prominenter PVV‐Konvertit zum Islam

Brisant: Bei van Kleveren handelt es sich nicht um den ersten ehemaligen bekannten PVV‐Politiker, welcher den Islam für sich entdeckt. Bereits im Jahr 2011 konvertierte ein gewisser Arnoud van Doorn unter großem medialen Echo – und trat auch zur islamischen Partei Partij van de Eenheid (PvdE) über, für die er mittlerweile im Haager Stadtrat sitzt.

Im Jahr 2018 unterstellte die Haager PVV‐Stadträtin Willie Dille wenige Tage vor ihrem Selbstmord van Doorn, einige Marokkaner angestiftet zu haben, ihr aufgrund ihrer Islamkritik nachzustellen. Da sie vor ihrem Tod keine weiteren Anhaltspunkte für ihre Anschuldigen liefern konnte, stellten die Behörden die Ermittlungen allerdings ein.

Van Doorn: PVV als „Brutstätte für Konvertiten”

Anlässlich des Übertritts des ehemaligen – und nunmehr neuerlichen – Weggefährten van Kleveren äußerte er sich nun auf Twitter. Er habe „nie gedacht”, dass sich die PVV einmal zu einer „Brutstätte für Konvertiten” entwicklen würde. Da die Partei damit den höchsten Konvertitenanteil habe, müsse man Wilders eigentlich dankbar sein, so van Doorn in einer sarkastischen Ergänzung.

2 Kommentare

Hier Klicken, um zu kommentieren

  • Ex‐Muslime klären auf und diese Irren treten zum Islam über da fragt man sich wirklich , was geht in solchen Gehirnen vor? der Übersetze Deutsche Koran entspricht nicht dem Arabischen. Hier wurde ausgelassen, beschönigt um Menschen zum Islam zu bekehren . man fasst es nicht , so viele
    Straftaten, Todesfälle, Gewalttaten die begangen wurden und werden. Und die, die eigentlich ein Vorbild sein sollten sind oft die Schlimmsten, total Gehirn gewaschen, es ist alles nicht normal.

Newsletter

Jetzt in den Newsletter eintragen und wöchentlich die Top-Nachrichten erhalten!
Newsletter