AfD - unsere Wirtschaft verteidigen
Werbung

FPÖ

Philippa Strache tritt zur Nationalratswahl an

HC Straches Ehefrau steht auf Platz drei der Wiener FPÖ-Landesliste.

< 1 Minuten
<p>Symbolbild (Sitzungssaal Nationalrat): Peter Binter via <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Nationalrat.jpg">Wikimedia Commons</a> [<a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.de">CC BY-SA 2.0 DE</a>] [Bild zugeschnitten]</p>

Symbolbild (Sitzungssaal Nationalrat): Peter Binter via Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.0 DE] [Bild zugeschnitten]

Wien. – Philippa Strache wird bei der kommenden Nationalratswahl für die FPÖ kandidieren. Das wurde bei der heutigen Sitzung des Landesvorstands der Wiener FPÖ beschlossen.

Spitzenkandidatin Belakowitsch

Die Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache kandidiert auf Platz drei der Wiener Landesliste. Vor ihr gereiht sind nur FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch und Justizsprecher Harald Stefan. Weiters finden sich auf der Liste unter anderem Markus Tschank, Martin Graf und Hans-Jörg Jenewein.

Cover der Freilich-Ausgabe #10
FREILICH Nr. 12 erschienen!
Lockdown, politische Radikalisierung und Untergang des Abendlandes: Da kommt ganz schön was zusammen. Doch mit der Gefahr wächst das Rettende auch. Warum widerständiges Dasein so wichtig ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren