FPÖ

Philippa Strache tritt zur Nationalratswahl an

HC Straches Ehefrau steht auf Platz drei der Wiener FPÖ-Landesliste.

< 1 Minuten
<p>Symbolbild (Sitzungssaal Nationalrat): Peter Binter via <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Nationalrat.jpg">Wikimedia Commons</a> [<a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/deed.de">CC BY-SA 2.0 DE</a>] [Bild zugeschnitten]</p>

Symbolbild (Sitzungssaal Nationalrat): Peter Binter via Wikimedia Commons [CC BY-SA 2.0 DE] [Bild zugeschnitten]

Wien. – Philippa Strache wird bei der kommenden Nationalratswahl für die FPÖ kandidieren. Das wurde bei der heutigen Sitzung des Landesvorstands der Wiener FPÖ beschlossen.

Spitzenkandidatin Belakowitsch

Die Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache kandidiert auf Platz drei der Wiener Landesliste. Vor ihr gereiht sind nur FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch und Justizsprecher Harald Stefan. Weiters finden sich auf der Liste unter anderem Markus Tschank, Martin Graf und Hans-Jörg Jenewein.

Enthüllungen über die ÖVP
Cover der Freilich-Ausgabe #10
AfD. Aber normal! - Neue Ausgabe unseres Magazins erschienen!
Die AfD komplettiert die Demokratie als parlamentarische Rechte. Wir erklären, was das freiheitliche Lager in Deutschland ausmacht und sprechen mit Alice Weidel und Tino Chrupalla über ihre Visionen für Deutschland und den Druck des Establishments.
Jetzt abonnieren