Connect with us

Deutschland

EU: Von der Leyen soll neue Kommissionschefin werden

Joshua Hahn

Published

on

Nach der vergangenen Europawahl stellt sich die Frage, wer zukünftig das Amt des Kommissionschefs besetzen soll. Bei einem Sondergipfel wurde nun die CDU-Politikerin nominiert.

Brüssel. – Derzeit ist Ursula von der Leyen noch die deutsche Bundesverteidigungsministerin. Sollte sie die ausreichende Anzahl an Stimmen erreichen, könnte sie jedoch bald das Amt der EU-Kommissionspräsidentin in Brüssel besetzen.

Mehrheit im Europaparlament nötig

Wie unter anderem die „Welt“ berichtet, nominierten die EU-Staats- und Regierungschefs die derzeitige christdemokratische Verteidigungsministerin nach langen Verhandlungen als EU-Kommissionspräsidentin. Sollte von der Leyen eine Mehrheit im Europaparlament erhalten, wäre sie nicht nur die Nachfolgerin von Jean-Claude Juncker, sondern auch die erste weibliche EU-Kommissionspräsidentin überhaupt.

2 Comments

2 Comments

  1. Avatar

    Zickenschulze

    3. Juli 2019 at 17:08

    Eigenartig, dass gerade Liliputaner so scharf auf ranghöchste Posten sind.
    Der Faden zieht sich durch die ganze Geschichte.

  2. Avatar

    Widerstand

    4. Juli 2019 at 9:41

    WÄHLEN IST BESONDERS IN DER EU SINNLOS.
    Diese Frau hat sich NIE persönlich einer Wahl gestellt. KEINE WAHLKAMPFAUTRITTE, KEINE ÖFFENTLICHEN DISKUSSIONEN.
    DIESE FRAU WURDE VON NIEMANDEM GEWÄHLT.
    DIE EU IN DIESER FORM IST AM ENDE.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt