Connect with us

Gesellschaft

Nächster Schlag gegen Patrioten: YouTube sperrt Kanal von Martin Sellner

Julian Schernthaner

Published

on

Am späten Dienstagvormittag war der Hauptkanal des patriotischen Aktivisten und YouTubers Martin Sellner mit über 100.000 Abonnenten plötzlich nicht mehr erreichbar.

San Bruno/Wien/Rom. – Eigentlich befand sich der frisch vermählte Leiter der österreichischen Identitären gerade in einem Flugzeug in die italienische Hauptstadt, um dort mit seiner Ehefrau gemütlich seine Flitterwochen zu verbringen. Als er landete und sein Handy wieder einschaltete, erhielt er dann die Meldung, dass sein beliebter YouTube-Kanal vorerst der Geschichte angehört.

Angeblich wiederholte Verstöße gegen Hassrede-Richtlinien

In einer kurzen Videobotschaft auf seinem Telegram-Kanal bezog er Stellung zur plötzlichen Sperrung. Diese hätte aufgrund angeblicher wiederholter Verstöße gegen die „Hatespeech-Bestimmungen“ der Plattform stattgefunden. In Wirklichkeit sei aber jede derartige vorherige Meldung stets wieder aufgehoben worden.

Er hätte umgehend Einspruch gegen die Entscheidung erhoben. Er ruft seine Fans weiters dazu auf, die Kunde im „Kampf für die Meinungsfreiheit“ zu verbreiten. Insgesamt wundert ihn die Löschung nicht: „Sie haben Angst vor dem, was wir sagen. Daher wollen sie uns vernichten, unsere Kanäle zerstören, uns damit die Möglichkeit zur Meinungsäußerung nehmen.“

Immer wieder Löschungen patriotischer Kommentatoren

Er verwies darauf, dass seiner bereits der zweite deutschsprachige, patriotische Kanal innerhalb kürzester Zeit sei, welcher von einer Löschung betroffen war. Erst in der vergangenen Woche verschwand ohne Vorwarnung der Kanal „Neverforgetniki“ des 19-jährigen Niklas Lotz mit über 70.000 Abonnenten – Die Tagesstimme berichtete

Nach einer Beschwerde wurde jener allerdings wieder hergestellt, offenbar auch mithilfe der Intervention des Anwalts von Lotz, Joachim Steinhöfel. Allerdings greifen die Löschungen auf der Videoplattform gerade im erweiterten patriotischen Spektrum immer weiter um sich. Vor zwei Monaten etwa betraf es zeitweise den renommierten Islamkritiker Hamel Abdel-Samad.

Sellner: „Werden uns nicht zum Schweigen bringen lassen“

Auch Sellner rechnete bereits seit längerer Zeit damit, von einer möglichen Löschungswelle seitens YouTube betroffen zu sein. Aus diesem Grund begann er bereits vor Monaten seine Sympathisanten in seine sogenannte „Telegram-Elite“ einzuladen, hat auch dort bereits 33.000 Fans. Auf sich beruhen lässt er die Sperrung dennoch nicht: „Auf gar keinen Fall werden wir uns dadurch zum Schweigen bringen lassen“.

Auf Twitter bat er zudem seine Unterstützer, sich auch schriftlich an YouTube zu wenden, um darzulegen, dass sein Kanal eben nicht gegen die Richtlinien verstoße. Erst vor wenigen Tagen hatte er den Großteil seiner älteren Videos entfernt, wohl nicht zuletzt, um – neben anderen Gründen – allfällige retrospektive Beurteilung seiner Beiträge seitens YouTube zu vermeiden. Es half nichts.

8 Comments

8 Comments

  1. Avatar

    Bernd Lauert

    27. August 2019 at 15:37

    Sellner ist ein Rechtsextremer

    • Avatar

      DAVID K ELKINS

      27. August 2019 at 20:04

      Sellner is most definitely NOT an extremist, Bernd. I would suggest you listen to a few of his videos and then make up your own mind, rather than swallow the misinformation MSM and the powers-that-be put out to discredit him.

  2. Avatar

    Peter Hofmueller

    27. August 2019 at 15:47

    Unfassbar,diese Zensur Wüteriche!Gegen wahre Patrioten ,wie erbärmlich!

  3. Avatar

    Rita

    27. August 2019 at 18:06

    YouTube konnte das schöne, traditionelle, hetero-Heiratsphoto nicht ertragen, deshalb vernichteten sie die Arbeit eines echten, intelligenten, patriotischen Aktivisten, wie Martin Sellner. Wir, seine ueber 100.000 Followers erwarten ungeduldig das langsame Dahinsiechen von diesen Zensurnazis wie YouTube, Facebook, Twitter etc. YouTube ist moribund.

    • Avatar

      DAVID K ELKINS

      27. August 2019 at 20:07

      Evidently, Silicon Valley doesn’t understand the concept of a wedding gift.

  4. Avatar

    Staalkopff

    27. August 2019 at 20:04

    Mein Feedback an YT
    Wo ist der Kanal von Martin Sellner, dass ist eine unglaubliche Zensur und Diktatur der Meinungsfreiheit. Ich persönlich habe seine Videos sogar immer für etwas Jesushaft bemängelt. Die Kommentare für nicht direkt genug. Diesen zum Frieden und zu Gewaltlosigkeit auffordernden Kanal, der lediglich Gesellschaftskritik sehr gesittet ausgeübt hat zu sperren, ist ein unglaublicher Vorgang! Geht das nicht wieder in Ordnung, melde ich alle meine Google Konten ab, verlange den Ausdruck und die Herausgabe meiner Daten, und die Löschung. Und werde nie wieder einen Dienst von Google benutzen!
    Es gibt andere, und wie ich sehe bessere Plattformen, seien Sie sich dessen versichert! Mit besten Grüßen!

  5. Avatar

    DAVID K ELKINS

    27. August 2019 at 20:11

    It is very annoying that your own comment section is censoring, altering the words in the comments so that they have little or no meaning, in the name of moderation.

  6. Avatar

    Walter Gräbeldinger

    28. August 2019 at 3:43

    Bei Tim Kellner, „Prometheus“ publizieren! Die „Zensoren“ You Tube und andere allmählich ignorieren! Sie sterben ab wie morsche Äste. Laßt sie verfaulen, die sich anmaßen, anderen Erwachsenen das Reden vorzuschreiben, diese Spinner!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt