Freilich-Studie über die „Grünen“ veröffentlicht!Mehr erfahren 

Die neue Ausgabe des Freilich-Magazins ist erschienen.

Neues von rechts

Antaios, Corona & Lagebesprechung

Beim Verlag Antaios erscheint aktuell ein Buch nach dem anderen. Die Tagesstimme sprach mit FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl über die Corona-Krise. Und im „Lagebesprechung“-Podcast war der YouTuber Nikolai Alexander zu Gast.

2 Minuten Lesezeit
<p>Die &#8222;reihe kaplaken&#8220; vom Verlag Antaios. Bild: privat.</p>

Die „reihe kaplaken“ vom Verlag Antaios. Bild: privat.

Beim Verlag Antaios tut sich auch im Sommer einiges: Diese Woche wird bereits das neue Buch „Solidarischer Patriotismus“ von Benedikt Kaiser ausgeliefert. Außerdem erscheinen bald Bücher von Götz Kubitschek („Hin – und wieder zurück“) und Martin Lichtmesz („Ethnopluralismus“) sowie eine neue Staffel der reihe kaplaken. Die drei neuen kaplaken sind: „Antiordnung“ (Sophie Liebnitz), „Nationale Revolution und autoritärer Staat“ (Oliveira Salazar) und „Brechts »Die Maßnahme« und die AfD“ (Günter Scholdt).

— Verlag Antaios (@Verlag_Antaios) August 14, 2020

Corona und kein Ende

Das Freilich-Magazin sprach mit dem AfD-Landtagsabgeordneten Hans Peter Stauch über die Corona Maßnahmen der deutschen Bundesregierung, wem diese nützen und welche Lösungen er sieht.

Kickl im Tagesstimme-Interview

Im Tagesstimme-Interview verlangt der ehemalige Innenminister und heutige FPÖ-Klubobmann, Herbert Kickl, ein Ende des Ausnahmezustands. Ein zweiter „Lockdown” wäre aus seiner Sicht eine „politische Todsünde”. Wirtschaftlich müsse man wieder mehr auf Regionalisierung setzen und in krisenrelevanten Bereichen die Autarkie ausbauen, so Kickl. Auch im Bereich der Asylpolitik fordert der FPÖ-Politiker einen „Paradigmenwechsel” und warnt vor einer Aushöhlung des Rechtsstaates.

Das Ibiza-Netzwerk und die Polizei

In Folge 10 des „Schwarzen Fadens“ geht es um das Ibiza-Netzwerk und die Polizei. Zu Gast ist diesmal Rechtsanwalt Niki Haas. Mit ihm diskutiert FPÖ-Fraktionsführer Christian Hafenecker unter der Moderation von Hans-Jörg Jenewein.

Vorstellung Freilich-Magazin

Mittlerweile ist die neunte Ausgabe des Freilich-Magazins erschienen. Die Tagesstimme stellte das Heft vor:

Wer redet ist nicht tot

Im Anbruch-Podcast „Wer redet ist nicht tot“ kommen diesmal u.a. Goethe, Manolo Blahnik und Lana Del Rey vor.

Reconquista Germanica – und jetzt?

Im aktuellen „Lagebesprechung“-Podcast war der YouTuber Nikolai Alexander zu Gast. Moderator Jonas Schick spricht mit dem „Reconquista Germanica“-Gründer über Internetaktivismus und Metapolitik.

Cover der Freilich-Ausgabe #10
Freilich Nr. 11 "Schlecht gerüstet" erschienen!
Der Soldat allein ist längst kein freier Mann mehr. Und um den Zustand der heimischen Armeen steht es schlecht. Dabei drohen uns immer mehr Gefahren. Wie die Zukunft des Krieges aussieht und ob wir dafür gerüstet sind, lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren