AfD - unsere Wirtschaft verteidigen
Werbung

„125 Jahre Ernst Jünger“ im Live-Stream aus Schnellroda

Ernst Jünger zählt auch heute noch zu den großen Vordenkern der politischen Rechten. Erik Lehnert und Götz Kubitschek sprachen über Leben, Werk und Wirken des Schriftstellers.

< 1 Minuten
<p>IfS-Leiter Dr. Erik Lehnert und der Verleger Götz Kubitschek würdigen Ernst Jüngers Geburtstag. Bild: Screenshot YouTube / kanal schnellroda</p>

IfS-Leiter Dr. Erik Lehnert und der Verleger Götz Kubitschek würdigen Ernst Jüngers Geburtstag. Bild: Screenshot YouTube / kanal schnellroda

Schnellroda. – Vor 125 Jahren, am 29. März 1895, wurde der Schriftsteller Ernst Jünger geboren. Aus diesem Anlass hatten die Junge Alternative Berlin und die AfD Marzahn-Hellersdorf einen Vortragsabend mit dem Philosophen Dr. Erik Lehnert und dem Verleger Götz Kubitschek geplant. Die Veranstaltung musste allerdings wegen der verschärften Corona-Maßnahmen abgesagt werden.

Stattdessen verlegten Lehnert und Kubitschek die Veranstaltung kurzerhand ins Netz. In einem Live-Stream direkt aus Schnellroda sprachen die beiden neurechten Publizisten über Leben, Werk und Wirken Ernst Jüngers.

Live-Stream aus Schnellroda

Die gesamte Online-Veranstaltung kann man am „kanal schnellroda“ auf YouTube nachsehen:

Cover der Freilich-Ausgabe #10
FREILICH Nr. 12 erschienen!
Lockdown, politische Radikalisierung und Untergang des Abendlandes: Da kommt ganz schön was zusammen. Doch mit der Gefahr wächst das Rettende auch. Warum widerständiges Dasein so wichtig ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren