Graz

Aktivisten warnen vor „Corona-Diktatur“

Mit Ganzkörperanzügen spazierten mehrere „Corona-Zombies“ durch Graz.

< 1 Minuten
<p>Corona-Protestaktion in der Grazer Sporgasse. Bild: privat.</p>

Corona-Protestaktion in der Grazer Sporgasse. Bild: privat.

Graz. – Am Freitagnachmittag hat eine Aktivisten-Gruppe in der Grazer Innenstadt gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung protestiert. Bei ihrer Aktion trugen sie weiße Ganzkörperanzüge und sogenannte „Vendetta“-Masken. Aus einem Lautsprecher ertönten dabei Sprüche wie „Verratet eure Nachbarschaft“, „Maskenpflicht ein Leben lang“, „Impfgegner entrechten“ und „Regelbrecher an die Wand“.

Ähnliche Aktionen gab es bereits zuvor in mehreren Städten. Mit dieser Aktionsform wollen Aktivisten vor einer „Corona-“ oder „Hygiene-Diktatur“ warnen.

Enthüllungen über die ÖVP
Cover der Freilich-Ausgabe #10
AfD. Aber normal! - Neue Ausgabe unseres Magazins erschienen!
Die AfD komplettiert die Demokratie als parlamentarische Rechte. Wir erklären, was das freiheitliche Lager in Deutschland ausmacht und sprechen mit Alice Weidel und Tino Chrupalla über ihre Visionen für Deutschland und den Druck des Establishments.
Jetzt abonnieren