AfD - unsere Wirtschaft verteidigen
Werbung

Brandenburg

AfD wählt Gauland zum Spitzenkandidaten

Bei der kommenden Bundestagswahl wird Alexander Gauland erneut als Spitzenkandidat der AfD Brandenburg antreten.

< 1 Minuten
<p>Alexander Gauland (AfD) im Bundestag. Bild: metropolico.org</p>

Alexander Gauland (AfD) im Bundestag. Bild: metropolico.org

Frankfurt (Oder). – AfD-Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland ist erneut zum Spitzenkandidat der Brandenburger AfD für die Bundestagswahl gewählt worden. Beim Landesparteitag am Samstag in Frankfurt (Oder) erhielt Gauland 192 der 290 gültigen Stimmen. Auf Listenplatz zwei und drei folgten die Bundestagsabgeordneten René Springer und Steffen Kotré. Platz vier und fünf gingen an den Bundestagsabgeordneten Norbert Kleinwächter und den stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisverbandes Uckermark, Hannes Gnauck.

Der Livestream zum zweiten Tag des Landesparteitags der AfD Brandenburg:

Cover der Freilich-Ausgabe #10
FREILICH Nr. 12 erschienen!
Lockdown, politische Radikalisierung und Untergang des Abendlandes: Da kommt ganz schön was zusammen. Doch mit der Gefahr wächst das Rettende auch. Warum widerständiges Dasein so wichtig ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren