Folge uns auch auf Telegram!Zum Telegram-Kanal 

Kaufe im Freilich-Buchladen

Junge Alternative wählt Doppelspitze

Die Junge Alternative hat einen neuen Vorsitz, der auch die beiden großen Strömungen innerhalb der AfD widerspiegelt.

< 1 Minuten Lesezeit
<p>Carlo Clemens (li.), Rüdiger Lucassen (mi.), Marvin Timotheus Neumann (re.). Bild: JA Nordrhein-Westfalen.</p>

Carlo Clemens (li.), Rüdiger Lucassen (mi.), Marvin Timotheus Neumann (re.). Bild: JA Nordrhein-Westfalen.

Volkmarsen. – Der Bundeskongress der AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative“ (JA) hat am Samstag Clemens Carlo aus Nordrhein-Westfalen und Marvin Timotheus Neumann aus Brandenburg zur neuen Doppelspitze der JA gewählt. Der bisherige Bundesvorsitzende Damian Lohr stand nicht mehr zur Wahl. Es gab keine Gegenkandidaten. Außerdem wurden Sven Kachelmann, Mary Khan und Tomasz Froelich zu den stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt.

Mit der neuen Doppelspitze sollen auch die unterschiedlichen Positionen innerhalb der JA zusammengeführt werden. So gilt Clemens als Vertreter des eher liberal-konservativ geprägten Lagers, Neumann als Vertreter der sozialpatriotischen Strömung.

Cover der Freilich-Ausgabe #10
Freilich Nr. 11 "Schlecht gerüstet" erschienen!
Der Soldat allein ist längst kein freier Mann mehr. Und um den Zustand der heimischen Armeen steht es schlecht. Dabei drohen uns immer mehr Gefahren. Wie die Zukunft des Krieges aussieht und ob wir dafür gerüstet sind, lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren