Dresden

Buttersäure-Anschlag auf Buchhaus Loschwitz

Mutmaßliche Linksextremisten verübten einen Anschlag auf den Buchladen von Susanne Dagen.

< 1 Minuten
<p>Bild: Susanne Dagen.</p>

Bild: Susanne Dagen.

Dresden. – In der Nacht auf Montag haben unbekannte Täter den Buchladen der Verlegerin und Dresdner Stadträtin Susanne Dagen (Freie Wähler) angegriffen und beschädigt. „Nach bisherigen Erkenntnissen hatten sie zuvor mit einem Stein eine Scheibe des Ladens an der Friedrich-Wieck-Straße zerstört. Danach warfen sie eine Flasche, in der sich Pyrotechnik und Buttersäure befand, in das Geschäft. Der Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro“, heißt es im Bericht der Polizei. Ein politischer Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werden. Der Staatsschutz ermittelt.

Seit 2018 moderiert Susanne Dagen im Buchhaus Loschwitz gemeinsam mit der Publizistin Ellen Kositza (Verlag Antaios) die Literatursendung „Aufgeblättert. Zugeschlagen – Mit Rechten lesen“. Zu Gast waren u.a. auch neurechte Autoren wie Caroline Sommerfeld, Martin Lichtmesz und Martin Sellner.

Enthüllungen über die ÖVP
Cover der Freilich-Ausgabe #10
AfD. Aber normal! - Neue Ausgabe unseres Magazins erschienen!
Die AfD komplettiert die Demokratie als parlamentarische Rechte. Wir erklären, was das freiheitliche Lager in Deutschland ausmacht und sprechen mit Alice Weidel und Tino Chrupalla über ihre Visionen für Deutschland und den Druck des Establishments.
Jetzt abonnieren