Folge uns auch auf Telegram!Zum Telegram-Kanal 

Kaufe im Freilich-Buchladen

Kickl mit 88,24 Prozent zum FPÖ-Chef gewählt

Am heutigen außerordentlichen FPÖ-Parteitag wurde Herbert Kickl mit 88,24 Prozent der Delegiertenstimmen zum neuen Parteiobmann gewählt.

< 1 Minuten Lesezeit
<p>Bild: TAGESSTIMME.</p>

Bild: TAGESSTIMME.

Wr. Neustadt. – Am Samstagnachmittag hat die FPÖ ihren neuen Parteiobmann gewählt. Insgesamt 673 Stimmen wurden abgegeben. Von den 663 gültigen Stimmen entfielen 585 Stimmen auf Herbert Kickl. Es gab keinen Gegenkandidaten.

Der niederösterreichische FPÖ-Chef Udo Landbauer wurde anschließend mit einer Gegenstimme zum stellvertretenden Bundesparteiobmann gewählt.

Cover der Freilich-Ausgabe #10
Freilich Nr. 11 "Schlecht gerüstet" erschienen!
Der Soldat allein ist längst kein freier Mann mehr. Und um den Zustand der heimischen Armeen steht es schlecht. Dabei drohen uns immer mehr Gefahren. Wie die Zukunft des Krieges aussieht und ob wir dafür gerüstet sind, lesen Sie in unserer aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren