FPÖ - Unterschreiben gegen Impfzwang
Werbung

London

Blutige Messer-Attacke auf Islamkritikerin Hatun Tash

Ein Unbekannter hat die christliche Aktivistin Hatun Tash im sogenannten „Speakers Corner“ mit einem Messer angegriffen und verletzt.

< 1 Minuten
<p>Bild: Screenshot YouTube /<br />
SOCO films.</p>

Bild: Screenshot YouTube /
SOCO films.

London. – Am Sonntag war die Islamkritikerin und christliche Aktivistin Hatun Tash im „Speakers Corner“ im Hyde Park – dem berühmten Versammlungsplatz in London, an dem Menschen unangemeldet Reden zu allen legalen Themen halten dürfen. Die Aktivistin trug an dem Tag ein T-Shirt mit der Aufschrift „Charlie Hebdo – L’amour est plus fort que la haine“ („Charlie Hebdo – Die Liebe ist stärker als der Hass“) in Erinnerung an den islamistischen Terroranschlag auf die Redaktion der Pariser Satire-Zeitung, bei dem elf Menschen getötet wurden.

Tash diskutierte am Sonntagnachmittag gerade mit mehreren Menschen, als sie plötzlich ein schwarz gekleideter Mann mit einem Messer angriff und dabei mehrmals auf die Frau einstach. Sie musste deshalb mit Schnittwunden im Krankenhaus behandelt werden.

Banner für den Freilich Buchladen
Werbung

Die Aktivistin gehört der christlichen Gruppe „DCCI Ministries“ an, die nach eigenen Angaben versucht, Muslimen das christliche Evangelium zu predigen.

In einem auf YouTube veröffentlichten Video ist der Angriff zu sehen:

Enthüllungen über die ÖVP
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Links. Rechts. - Neue Ausgabe unseres Magazins erschienen!
Wir klären das Verhältnis zwischen Linken und Rechten, sprechen über kritisches Denken und zeichnen den Stammbaum der Rechten nach. Kulturelle Hegemonie von rechts? War einmal. Jetzt bewirkt gesellschaftlicher Wandel das Aus – oder führt in den Widerstand.
Jetzt abonnieren