FPÖ - Unterschreiben gegen Impfzwang
Werbung

DOKUMENTIERT

Sebastian Kurz im Ibiza-U-Ausschuss

Am 1. Juli fand im sogenannten Ibiza-U-Ausschuss die zweite Befragung von Bundeskanzler Sebastian Kurz statt. Die linke Nachrichtenseite „ZackZack“ veröffentlichte am Montag das gesamte Video.

< 1 Minuten
<p>Foto: © Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen.</p>

Foto: © Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen.

Im Laufe des parlamentarischen Ibiza-U-Ausschusses ist die ÖVP immer mehr in den Fokus der Untersuchungen geraten: Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) ermittelt aktuell gegen Kurz und dessen Kabinettschef Bernhard Bonelli wegen Falschaussage vor dem Untersuchungsausschuss. Konkret geht es bei den Ermittlungen um die Bestellung von ÖBAG-Chef Thomas Schmid.

Am 1. Juli hatte Kurz seinen zweiten Auftritt im Ibiza-U-Ausschuss. Die vom ehemaligen Linkspolitiker Peter Pilz gegründete Nachrichtenseite „ZackZack“ veröffentlichte davon ein fünfstündiges Video. „Es ist ein Stück Republiksgeschichte, festgehalten in Ton und Bild – und es steht nun allen im Land zur Verfügung. Was auch immer von Sebastian Kurz’ Kanzlerschaft bleiben wird: Diese Aufnahme gehört dazu“, schreibt die Nachrichtenseite:

Banner für den Freilich Buchladen
Werbung
Enthüllungen über die ÖVP
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Links. Rechts. - Neue Ausgabe unseres Magazins erschienen!
Wir klären das Verhältnis zwischen Linken und Rechten, sprechen über kritisches Denken und zeichnen den Stammbaum der Rechten nach. Kulturelle Hegemonie von rechts? War einmal. Jetzt bewirkt gesellschaftlicher Wandel das Aus – oder führt in den Widerstand.
Jetzt abonnieren