AfD - unsere Wirtschaft verteidigen
Werbung

Frisch geklebt

Kurz mal weg

In der Wochenrubrik „Frisch geklebt“ zeigt die TAGESSTIMME diesmal sozialistische Erlösungswünsche.

< 1 Minuten
<p>Bild: privat.</p>

Bild: privat.

Wenn man seinen Feind überhöht, kommt man sich selbst größer vor, wenn er weg ist. Sebastian Kurz hat da einen Heiligenschein, am Aufkleber der Sozialistischen Jugend Wien. Und die drei Pfeile der Sozialdemokratie spießen ihn auf oder streichen ihn durch, je nachdem wie man es sehen will.

In Schändung einer anarchistischen Parole will man sein Vaterland nun ohne einen Gott, ohne Heiland, ohne Sebastian Kurz. Jugendliche Hybris ist verziehen, aber als Religionskritik wünschen wir ihnen einen Doskozil an den Hals.

Medium: Aufkleber

Fundort: Wien, August 2021

Cover der Freilich-Ausgabe #10
FREILICH Nr. 12 erschienen!
Lockdown, politische Radikalisierung und Untergang des Abendlandes: Da kommt ganz schön was zusammen. Doch mit der Gefahr wächst das Rettende auch. Warum widerständiges Dasein so wichtig ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren