AfD - unsere Wirtschaft verteidigen
Werbung

Ärmelkanal

Tagesrekord bei Migrantenankünften erneut gebrochen

Vergangene Woche wurde bei den Migrantenankünften bereits zum vierten Mal in diesem Jahr der Tagesrekord gebrochen.

2 Minuten
<p>Symbolbild: Migranten in Schlauchbooten / Bild: <a href="https://www.flickr.com/photos/ifrc/20897697290">flickr</a> <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/</a> (Bild zugeschnitten)</p>

Der britischen Regierung, die nach dem Brexit ein neues, rigides Einwanderungssystem eingeführt hat, sind die illegal ankommenden Migranten ein Dorn im Auge. Zudem hatte Innenministerin Priti Patel Anfang Juli mitgeteilt, dass die Strafen für Migranten und Schleuser verschärft werden. Die Höchststrafe für illegale Migration soll demnach von sechs Monaten auf vier Jahre steigen, teilte das Innenministerium damals mit. Die Höchststrafe für Schleuser soll von 14 Jahren auf lebenslange Haft angehoben werden.

Nachlesen:

Ärmelkanal: 430 Migranten erreichten Großbritannien an einem Tag (21.07.2021)

Cover der Freilich-Ausgabe #10
FREILICH Nr. 12 erschienen!
Lockdown, politische Radikalisierung und Untergang des Abendlandes: Da kommt ganz schön was zusammen. Doch mit der Gefahr wächst das Rettende auch. Warum widerständiges Dasein so wichtig ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des FREILICH Magazins.
Jetzt abonnieren