Mit Hammer und Metallkette

Brutaler Überfall in Mönchengladbach

In Mönchengladbach hat ein unbekanntes Trio einen brutalen Überfall auf ein Ehepaar verübt. Die Brutalität des Falles erregt weit über die Grenzen der Region hinaus für Aufsehen.

< 1 Minuten
<p>Symbolbild: Polizeiwagen / Bild: Metropolico (Bild zugeschnitten)</p>

Symbolbild: Polizeiwagen / Bild: Metropolico (Bild zugeschnitten)

Mönchengladbach. – Es klingt wie ein Alptraum, es handelt sich aber um einen realen Überfall in Mönchengladbach. Am Montagabend klopften drei maskierte Männer gegen die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses und behaupteten, Polizisten zu sein. Dem öffnenden Wohnungsinhaber (29) wurde mit einem Hammer auf den Kopf und zu Boden geschlagen. Die Täter drängten ihn daraufhin ins Schlafzimmer, wo sie weiter auf ihn einprügelten und ihm schwere Verletzungen hinzufügten. Auch seine Frau (26) wurde angegriffen und mit einer Metallkette geschlagen, sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Anschließend stahl die Bande elektronische Geräte aus der Wohnung und flüchtete. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung.

Enthüllungen über die ÖVP
Cover der Freilich-Ausgabe #10
AfD. Aber normal! - Neue Ausgabe unseres Magazins erschienen!
Die AfD komplettiert die Demokratie als parlamentarische Rechte. Wir erklären, was das freiheitliche Lager in Deutschland ausmacht und sprechen mit Alice Weidel und Tino Chrupalla über ihre Visionen für Deutschland und den Druck des Establishments.
Jetzt abonnieren