FPÖ - Unterschreiben gegen Impfzwang
Werbung

Schauspielerin Julia Dietze rechnet mit Corona-Politik ab

Die Schauspielerin Julia Dietze ist aus verschiedenen TV-Serien wie „Tatort“ und  „SOKO-Leipzig“ oder aus Filmen wie den beiden „Iron Sky“-Teilen bekannt. Doch jetzt macht sie nicht mit Auftritten, sondern mit ihrer Meinung zur Corona-Impfung Schlagzeilen.

< 1 Minuten
<p><a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MJK_13181_Julia_Dietze_(Bayern-Empfang,_Berlinale_2018).jpg">Martin Kraft</a>, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0">CC BY-SA 4.0</a>, via Wikimedia Commons</p>

Martin Kraft, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Los Angeles. – Julia Dietze nahm in Los Angeles bei einer Demonstration gegen den Lockdown und die Impfpolitik teil. Dabei wurde sie auch von dem US-Komiker Jordan Klepper für seine Satire-Sendung „The Daily Show“ befragt. Im Interview erklärt sie, dass die Corona-Impfung für sie nicht infrage komme. „Das ist kein Impfstoff, der zerteilt deine DNA“, behauptete die Schauspielerin. Um gesund zu bleiben, setze sie stattdessen auf „gesunde Ernährung, das Immun-System stärken und keine Nachrichten schauen. Die unterziehen dich mit Angst einer Gehirnwäsche.“

Und auch an der Corona-Politik in Deutschland übte die scharfe Kritik: „Ich komme aus Deutschland und glaube, dass die Geschichte sich gerade wiederholt. Deutschland wird zu einem Polizeistaat. Man wird ständig nach seinen Papieren gefragt. Das ist genau wie in der Hitler-Zeit.“

Banner für den Freilich Buchladen
Werbung

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Dietze kritisch zur Corona-Politik äußert. So schrieb sie bereits am 5. Oktober auf Instagram: „Das Erwachen wird Mainstream. Sie können es nicht aufhalten.“

Enthüllungen über die ÖVP
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Links. Rechts. - Neue Ausgabe unseres Magazins erschienen!
Wir klären das Verhältnis zwischen Linken und Rechten, sprechen über kritisches Denken und zeichnen den Stammbaum der Rechten nach. Kulturelle Hegemonie von rechts? War einmal. Jetzt bewirkt gesellschaftlicher Wandel das Aus – oder führt in den Widerstand.
Jetzt abonnieren