Abonniere das Freilich Magazin
Werbung

Folge uns auch auf Telegram, um informiert zu bleiben!  Zum Telegram-Kanal 

Fall Lina E.

Kronzeuge packt gegen linke „Hammerbande“ aus

Im Zuge der Ermittlungen gegen eine linksextreme Gruppe rund um die mutmaßliche Rädelsführerin Lina E. kam es am Mittwoch zu einer weiteren Razzia im linken Viertel Leipzig-Connewitz.

2 Minuten
<p>Symbolbild Antifa-Fahne. Bild: Metropolico.com</p>

Symbolbild Antifa-Fahne. Bild: Metropolico.com

Leipzig. – Seit September 2021 stehen die Linksextremistin Lina E. und drei männliche Mitangeklagte vor dem Oberlandesgericht Dresden. Ihnen wird vorgeworfen, eine linksextreme kriminelle Gruppe („Hammerbande“) gebildet und mehrere brutale Angriffe auf politische Gegner verübt zu haben (TAGESSTIMME berichtete). Die Liste der Vorwürfe ist lang: Neben der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung geht es um gefährliche und gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung, besonders schweren Landfriedensbruch, räuberischen Diebstahl, Sachbeschädigung und Urkundenfälschung.

Nach Ansicht der Ermittler sollen der Gruppe noch weitere Personen angehören. Im Zuge der Ermittlungen gegen weitere Verdächtige kam es am Mittwoch zu Hausdurchsuchungen in Leipzig-Connewitz.

Walter Rosenkranz - Kompromisslos für Österreich!
Werbung

Ex-Genosse im Zeugenschutzprogramm

Laut Medienberichten hatte ein Beschuldigter, der früher der Gruppe angehört haben soll, gegenüber den Ermittlern ausgepackt und belastende Informationen preisgegeben. Demnach soll er 2019 am Überfall auf eine rechte Szenekneipe in Eisenach beteiligt gewesen sein. Mit seinen Aussagen zur „Hammerbande“, ihren Strukturen und weiteren Mitgliedern soll er als Kronzeuge vor Gericht auftreten. Er soll sich seit mehreren Wochen im Zeugenschutzprogramm befinden. Das linksextreme Bündnis „Antifa Ost“, das ich offen mit den angeklagten Linksextremisten solidarisiert, sprach von einem „verabscheuungswürdigen Verrat“.


Am Blog „Linke Gewalt“ dokumentieren wir linksextreme Fälle in Deutschland, Österreich und der Schweiz: www.linke-gewalt.info

FPÖ - Jetzt Petition unterschreiben!
Werbung
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Dann unterstützen Sie kritischen Journalismus und helfen Sie uns, weiterzumachen!
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Neues Deutschland – Das neue FREILICH Magazin ist da!
Nach einem halben Jahr „Ampel“ ziehen wir Resümee und beleuchten außerdem den Krieg in der Ukraine und die Staatskrise im Libanon. Erfahren Sie in unserer aktuellen Ausgabe, worauf wir uns vorbereiten müssen.
Jetzt abonnieren