Folge uns auch auf Telegram, um informiert zu bleiben!  Zum Telegram-Kanal 

Das ist der neue Bundesvorstand der AfD

Beim Bundesparteitag in Riesa hat die AfD ihre neue Führungsspitze gewählt.

< 1 Minuten
<p>Der neue Bundesvorstand der AfD. (c) AfD</p>

Der neue Bundesvorstand der AfD. (c) AfD

Riesa. – Am Samstag hat die Mehrheit der Delegierten (53,4 Prozent) Tino Chrupalla als AfD-Vorsitzenden bestätigt. Er wird die AfD künftig gemeinsam mit Alice Weidel führen, die als gleichberechtigte Co-Sprecherin gewählt wurde und dabei 67,3 Prozent der Stimmen erhielt. Chrupalla, der sich gegen den Bundestagsabgeordneten Norbert Kleinwächter durchsetzte, sprach nach der Wahl von einem „Aufbruch“. Ziel sei es, die parteiinternen Streitigkeiten aus der Vergangenheit hinter sich zu lassen. „Die Ära Meuthen ist mit dem heutigen Tag auch beendet“, sagte er. Auch Weidel, die den Vorzug gegenüber dem EU-Abgeordneten Nikolaus Fest erhielt, betonte in ihrer Rede, dass sich die AfD angesichts der immer drängenderen Probleme des Landes als starke und einigende Partei präsentieren müsse.

Der neue Bundesvorstand

1. Vorsitzender: Tino Chruplla
2. Vorsitzender: Alice Weidel

FPÖ - Jetzt Petition unterschreiben!
Werbung

1. Stellvertreter: Stephan Brandner
2. Stellvertreter: Peter Boeringer
3. Stellvertreter: Mariana Harder-Kühnel

Schatzmeister: Carsten Hütter
Stellv. Schatzmeister: Harald Weyel
Schriftführer: Dennis Hohloch

1. Beisitzer: Marc Jongen
2. Beisitzer: Martin Reichardt
3. Beisitzer: Roman Reusch
4. Beisitzer: Maximilian Krah
5. Beisitzer: Christina Baum
6. Beisitzer: Carlo Clemens

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Dann unterstützen Sie kritischen Journalismus und helfen Sie uns, weiterzumachen!
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Die Wiederkehr der Männer - die 18. Ausgabe unseres Magazins ist da!
Vom blutigen Untergrund-Fightclub bis zum traditionellen Männerbund und Männern an der Front - wir klären die Frage: Wann ist ein Mann ein Mann und was ist die Rolle des Mannes in der heutigen Gesellschaft?
Jetzt abonnieren