Folge uns auch auf Telegram, um informiert zu bleiben!  Zum Telegram-Kanal 

Instagram sperrt Jungeuropa Verlag

Am Sonntag hat die Social-Media-Plattform Instagram den rechten Jungeuropa Verlag vorübergehend gesperrt.

< 1 Minuten
<p>Symbolbild: Instagram / Bild: <a href="ihttps://www.flickr.com/photos/160866001@N07/31441463197">flickr</a> <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/">CC BY 2.0</a> [Bild skaliert und zugeschnitten]</p>

Symbolbild: Instagram / Bild: flickr CC BY 2.0 [Bild skaliert und zugeschnitten]

Die Meldung zur Instagram-Sperrre veröffentlichte der deutsche Jungeuropa Verlag am Sonntagvormittag auf Twitter. Dabei teilte Jungeuropa auch einen Screenshot von Instagram. „Dein Konto bzw. die Aktivitäten deines Kontos verstoßen gegen unsere Gemeinschaftsrichtlinien gegen gefährliche Personen und Organisationen“, heißt es darin. Über die genauen Hintergründe ist nichts bekannt. Der Verlag hat nun 30 Tage Zeit, um der Entscheidung von Instagram zu widersprechen.

FPÖ - Jetzt Petition unterschreiben!
Werbung
— Jungeuropa Verlag (@Jungeuropa_2016) August 28, 2022
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Dann unterstützen Sie kritischen Journalismus und helfen Sie uns, weiterzumachen!
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Die Wiederkehr der Männer - die 18. Ausgabe unseres Magazins ist da!
Vom blutigen Untergrund-Fightclub bis zum traditionellen Männerbund und Männern an der Front - wir klären die Frage: Wann ist ein Mann ein Mann und was ist die Rolle des Mannes in der heutigen Gesellschaft?
Jetzt abonnieren