Folge uns auch auf Telegram, um informiert zu bleiben!  Zum Telegram-Kanal 

Bürgerkrieg in England

Moslems jagen Hindus in Leicester

In der mittelenglischen Großstadt Leicester gab es laut Augenzeugenberichten eine Hetzjagd auf Hindus.

2 Minuten
<p>Bild: Twitter</p>

Bild: Twitter

Leicester. – Im mittelenglischen Leicester kam es in den vergangenen Tagen zu bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen. Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter zirkulieren Videos von muslimischen Männergruppen, die teilweise mit Macheten bewaffnet Jagd auf Hindus machen. Die Polizei versucht, die Hindu-Viertel zu beschützen, während die Medien das Geschehen totschweigen.

Gewalt in den Straßen, Stille in den Medien

Nutzer der Plattform Twitter haben Videos hochgeladen, in denen organisierte Angriffe von muslimischen Gruppen auf Hindu-Stadtviertel zu sehen sind. Die Angreifer zogen teilweise vermummt und mit Macheten bewaffnet durch die Straßen und suchten nach Hindus, um sie anzugreifen. Dabei richteten sie gezielt Schaden an parkenden Autos und Häusern von Hindus an.

FPÖ - Jetzt Petition unterschreiben!
Werbung

Als Reaktion auf die Angriffe ging die Polizei dazu über, Zugänge zu Hindu-Stadtteilen abzusperren, wie auf Videos zu sehen ist. Die großen Medien schwiegen derweil über die Eskalation in der mittelenglischen Stadt: Bis auf den lokalen »Leister Mercury«, der verharmlosend von »Spannungen zwischen Muslimen und Hindus« berichtet, griffen keine überregionalen oder gar internationalen Nachrichten die Gewalt in der Stadt auf.

Hintergründe

Die jüngsten Eskalationen trafen die Stadtbehörden anscheinend unerwartet. Leicester hat ca. 330.000 Einwohner und ist vor allem für den Fußballklub bekannt. Wie viele englische Städte besteht Leicester aus verschiedenen ethnischen Gemeinschaften, die weitgehend voneinander getrennt leben und häufig auch in eigenen Vierteln wohnen. Neben den ansässigen Engländern, die 60 % der Stadtbevölkerung ausmachen, leben in der Stadt etwa 18,6 % indische und pakistanische Muslime und 15,2 % Hindus.

Ethnische und religiöse Konflikte zwischen Hindus und Muslimen aus der südasiatischen britischen Kolonie sind nicht neu: Indien, Pakistan und Bangladesh führen seit der Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich immer wieder Kriege untereinander, außerdem gibt es Konflikte zwischen Gruppen innerhalb der Länder. In Städten wie Leicester leben Immigranten aus dieser Region nur wenige Straßenzüge voneinander entfernt. Diese Nähe führt dazu, dass Konflikte teilweise schneller eskalieren als in der Heimat.

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Dann unterstützen Sie kritischen Journalismus und helfen Sie uns, weiterzumachen!
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Die Wiederkehr der Männer - die 18. Ausgabe unseres Magazins ist da!
Vom blutigen Untergrund-Fightclub bis zum traditionellen Männerbund und Männern an der Front - wir klären die Frage: Wann ist ein Mann ein Mann und was ist die Rolle des Mannes in der heutigen Gesellschaft?
Jetzt abonnieren