Folge uns auch auf Telegram, um informiert zu bleiben!  Zum Telegram-Kanal 

EU will Sanktionen gegen Russland verschärfen

Die Minister der 27 EU-Mitgliedsstaaten haben sich bei einem informellen Treffen auf eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland geeinigt.

< 1 Minuten
<p>Bild: Flaggen der EU / Bild: <a href="https://flickr.com/photos/160866001@N07/48328178491/">flickr</a> <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/">CC BY 2.0</a> (Bild skaliert und zugeschnitten)</p>

Bild: Flaggen der EU / Bild: flickr CC BY 2.0 (Bild skaliert und zugeschnitten)

Nach der Teilmobilmachung des russischen Militärs will die EU mit einer Verschärfung der Russland-Sanktionen reagieren. Das teilte EU-Außenbeauftragter Josep Borrell in New York mit. Demnach hätten sich die EU-Staaten darauf geeinigt, neue sektorspezifische und individuelle Maßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus werde man die Ukraine weiter mit Waffen unterstützen.

Beim nächsten formellen Treffen der EU-Außenminister Mitte Oktober soll das mittlerweile bereits achte Sanktionspaket gegen Russland fixiert werden.

FPÖ - Jetzt Petition unterschreiben!
Werbung
Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Dann unterstützen Sie kritischen Journalismus und helfen Sie uns, weiterzumachen!
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Die Wiederkehr der Männer - die 18. Ausgabe unseres Magazins ist da!
Vom blutigen Untergrund-Fightclub bis zum traditionellen Männerbund und Männern an der Front - wir klären die Frage: Wann ist ein Mann ein Mann und was ist die Rolle des Mannes in der heutigen Gesellschaft?
Jetzt abonnieren