Nach Antisemitismusvorwurf: Feldjäger-Motto bleibt bestehen

Die Redewendung „Jedem das Seine“ und ihre lateinische Version „suum cuique“ standen in der Kritik. Als Motto der Militärpolizei bleiben sie weiterhin bestehen. Berlin. – Die Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) sieht keinen Grund das „wertegebundene Identitätssymbol“ der Feldjäger zu verändern. Gegenüber der WELT wies sie die Vorwürfe des Antisemitismus-Beauftragten der Bundesregierung, Felix Klein, zurück. Auch […]

27.09.2022
2 Minuten
27.09.2022
2 Minuten
Energiekosten bedrohen Hilfsorganisationen
27.09.2022
2 Minuten
Sechs von sieben Volksbegehren schafften 100.000er-Hürde
27.09.2022
2 Minuten
Wir haben eine starke Meinung abseits des Mainstreams
Freilich - Das Magazin für Selbstdenker
Unterstützen Sie patriotischen Journalismus mit einem FREILICH-Jahresabonnement
  • Erscheint zweimonatlich
  • Sonderausgaben inkludiert
  • Über 100 Seiten stark
Jahresabo
ab
49,-
Bild der Woche

Das Rennen um die Hofburg ist eröffnet

Unter dem Motto „Holen wir uns unser Österreich zurück“ ist Walter Rosenkranz am Mittwoch offiziell in den Wahlkampf um das Bundespräsidentenamt gestartet. In Tracht ging es zum Villacher Kirchtag, wo der FPÖ-Kandidat seinen Sympathisanten bereitwillig Autogramme und den Medien Interviews gab.
© Alois Endl

Besser informiert mit unserem wöchentlichen Newsletter

Unkompliziert, kostenlos und jederzeit widerrufbar.

Logo von Tagesstimme.com

Datenschutz ist uns wichtig. Lesen Sie unsere  Datenschutzerklärung.

Unsere Beiträge zur Debattenkultur

Die freiheitliche EU-Sprecherin Petra Steger sieht die Aufgabe des Einstimmigkeitsprinzips in der EU als Gefahr für die Demokratie in Österreich und ganz Europa, wie sie im Interview mit der TAGESSTIMME betont. Die ÖVP hat zuletzt das Einstimmigkeitsprinzip in der EU zur Disposition gestellt. Sowohl EU-Ministerin Karoline Edtstadler als auch Außenminister Alexander Schallenberg äußerten sich in […]

20.09.2022
4 Minuten

Der Historiker Eberhard Straub sprach mit der TAGESSTIMME über die kommende Wahl am 25. September in Italien. Straub erwartet einen politischen Umbruch und kritisiert die irreführende Berichterstattung über die italienische Politikerin Giorgia Meloni. TAGESSTIMME: Herr Straub, am 25. September wählt Italien sein Parlament. In deutschen Leitmedien heißt es bereits, die italienische Demokratie bröckele und der […]

16.09.2022
9 Minuten
Die TAGESSTIMME lesen Sie gratis.
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den kritischen Journalismus.
Bitte helfen Sie uns, weiter zu wachsen!
Logo von Tagesstimme.com