Gesellschaft
Die wichtigsten Nachrichten über brisante Entwicklungen und Ereignisse im deutschsprachigen Raum und Europa.
Nach Antisemitismusvorwurf: Feldjäger-Motto bleibt bestehen

Die Redewendung „Jedem das Seine“ und ihre lateinische Version „suum cuique“ standen in der Kritik. Als Motto der Militärpolizei bleiben sie weiterhin bestehen. Berlin. – Die Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) sieht keinen Grund das „wertegebundene Identitätssymbol“ der Feldjäger zu verändern. Gegenüber der WELT wies sie die Vorwürfe des Antisemitismus-Beauftragten der Bundesregierung, Felix Klein, zurück. Auch […]

27.09.2022
2 Minuten
Energiekosten bedrohen Hilfsorganisationen
27.09.2022
2 Minuten
Bayerischer Rundfunk: Direktorin erhielt rund 500.000 Euro für Nebenjobs
27.09.2022
2 Minuten
25.09.2022
5 Minuten
Sachsen: Ministerium zahlte an MDR-Moderator 11.000 Euro
24.09.2022
2 Minuten

Für einen Werbe-Podcast erhielt ein Moderator des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) über 11.000 Euro von der sächsischen Landesregierung. Doch kaum einer hörte die Inhalte. Dresden. – MDR-Moderator S...

„Scharfer Einsatz im Inland“: Handelte der MAD verfassungswidrig?
24.09.2022
3 Minuten

Die Verwendung der Bundeswehr im Inland hat traditionsgemäß hohe Hürden. Ein Fall aus dem Raum Hannover präsentiert ein fragwürdiges Bild vom Rechtsverständnis des militärischen Nachrichtendienstes...

BKA: Mehr Strafverfahren gegen kriminelle Banden
23.09.2022
2 Minuten

Die organisierte Kriminalität in Deutschland nimmt zu. Gleichzeitig verzeichnet das Bundeskriminalamt einen hohen Anstieg der Ermittlungsverfahren. Berlin. – Die Zahl der Ermittlungsverfahren gegen...

Social Media: Verfassungsschutz setzt Fake-Profile ein
23.09.2022
< 1 Minute

Durch eine Recherche der Süddeutschen Zeitung (SZ) wurde unlängst bekannt, dass der Inlandsgeheimdienst hunderte Accounts betreut, die rechtsextreme Inhalte in den sozialen Netzwerken verbreiten. D...

Mehr als 56.000 Asylanträge seit Jahresbeginn in Österreich gestellt
22.09.2022
2 Minuten

Mehr als 56.000 Asylanträge wurden in Österreich in den ersten acht Monaten des Jahres gestellt. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von 195 Prozent. Wien. – In Österreich sin...

Achern: Obdachlose müssen für Flüchtlinge ihre Unterkunft verlassen
21.09.2022
< 1 Minute

Mit den sinkenden Temperaturen wird auch der Bedarf an Unterkünften für Wohnungslose knapp. Das führt im baden-württembergischen Achern zu Problemen. Achern. – Die Stadtverwaltung Acherns (Baden-Wü...

Mainstream - kommt mir nicht ins Haus!