Politik Wirtschaft

Wegen Zuwanderung: Kurz kündigt Reform des AMS an

By Bundesministerium für Europa, Integration und Äusseres (Arbeitsbesuch Polen) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Nach dem internen Revisionsbericht des Arbeitsmarktservice, der vor wenigen Tagen an die Öffentlichkeit gelangte, kündigt Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) eine Reform des AMS an. Das AMS sei den Herausforderungen durch die Zuwanderung nicht gewachsen, meint Kurz in der Ö1‐Radioreihe „Im Journal zu Gast” am Samstag.

Der Bericht legte Mängel offen, die bei der Integration von Arbeitssuchenden mit Migrationshintergrund festgestellt werden. Ihr Anteil liegt in Wien bei 61 Prozent.

Alarmierende Zustände

Es müsse sich dringend etwas ändern, meint Kurz im Ö1‐Gespräch. Wenn gewisse Gruppen aus religiösen Gründen die Arbeit verweigern würden, weil sie großzügige Unterstützungen vom Staat bekämen, sei das alarmierend, so der Bundeskanzler. Der AMS‐Bericht habe gezeigt, dass die bisherigen Maßnahmen, die vom Arbeitsmarktservice gesetzt werden, ungeeignet seien. Deshalb werde man die Programme durchschauen und beurteilen, welche Schulungen sinnvoll sind, damit das Geld des Steuerzahlers effizient eingesetzt werde, erklärt Kurz.

Verschärfung bei Mindestsicherung für Asylanten

Im Interview mit Ö1 betonte Sebastian Kurz außerdem, dass er den Zugang für asylberechtigte Migranten in die Mindestsicherung verschärfen wolle. „Es ist vor allem für kinderreiche Zuwandererfamilien im niederqualifizierten Bereich oft gar nicht mehr attraktiv, dass die Eltern arbeiten gehen.”, erklärt Kurz. Die Mindestsicherung für Migrantenfamilien sei so hoch, dass sie in einem Job nicht viel besser aussteigen würden, führt der Bundeskanzler weiter aus.

Kommentar hinzufügen

Hier Klicken, um zu kommentieren

Newsletter

Jetzt in den Newsletter eintragen und wöchentlich die Top-Nachrichten erhalten!
Newsletter

Neues von Anbruch

Jordan Peterson – Gegengift oder Gift?

Der Name Jordan Peterson ist momentan in aller Munde. Doch worum geht es in seinem neuen Buch überhaupt und birgt seine Weltsicht auch Problematiken?

 

… weiterlesen