Gesellschaft

Udo Walz gegen Homo‐Ehe: „Nur Mann und Frau sollten heiraten”

Symbolbild Ehepaar (CC0)

Obwohl selbst homosexuell, spricht sich Star‐Friseur Udo Walz gegen die sogenannte „Ehe für alle” aus.

Der Promi‐Friseur Udo Walz lebt mit seinem Freund Carsten Thamm‐Walz bereits seit zehn Jahren in einer eingetragenen Partnerschaft. In einem Interview mit der Bild‐Zeitung erklärt der 74‐Jährige, warum ihm das reicht und er gegen die „Ehe für alle” ist. „Ich finde, dass nur ein Mann und eine Frau heiraten sollten, wenn sie eine Familie gründen wollen”, so Walz im Interview.

Für eingetragene Partnerschaft

Obwohl Walz gegen eine „Ehe für alle” ist, ließ er vor zehn Jahren seine Partnerschaft offiziell eintragen. Denn nur so könne er im Falle seines Todes seinen Freund finanziell absichern, erklärte der Star‐Friseur damals.

Gegen Homo‐Ehe

Bereits im Oktober 2004 hatte sich Walz laut Bericht von queer.de in einer Fernsehsendung gegen die Homo‐Ehe ausgesprochen. „Auch wenn ich mir jetzt Feinde schaffe: Ich finde, zwei Männer können nicht heiraten. Heiraten hat ja auch mit Kindern und mit Fortpflanzung zu tun.”

2 Kommentare

Hier Klicken, um zu kommentieren

  • Ganz seiner Meinung.

    Ich weiß nicht, wie das frühe rin Österreich war, abe rin Deutschland kamen „Praktizierende” bekanntlich dafür in den Knast, wenn sie erwischt wurden. Frauen wohl nicht.

    Das ist genauso bescheuert, wie jetzt die „Ehe” für Alle.

    Eingetragene Lenenspartnerschaft – auch zur Absicherung – ist sicher ok. Aber für solchen Blödsinn in beide extremen Richtungen braucht es nicht Tausende von hochbezahlten Ministerialbeamten in den Ministerien.

    Merkels chameleonartiges Wechselverhalten hätte gereicht.

  • I agree wholeheartedly with Udo Walz. It appears that he is more concerned about society as a whole and the maintenance of civilization than he is with some momentary personal benefit or recognition. I commend him for this.

Newsletter

Jetzt in den Newsletter eintragen und wöchentlich die Top-Nachrichten erhalten!
Newsletter