FPÖ - Unterschreiben gegen Impfzwang
Werbung

Die Türkisen und ihre Skandale – Zwei neue Bücher decken auf!

Die FPÖ betont, wie wichtig der kommende ÖVP-Korruptions-U-Ausschuss ist. Außerdem präsentierten Christian Hafenecker und Hans-Jörg Jenewein ihre beiden neuen Bücher mit den Ergebnissen der BVT- und Ibiza-U-Ausschüsse.

2 Minuten
<p>Bild: FPÖ-TV</p>

Bild: FPÖ-TV

Wien. – Am Montagvormittag hat die FPÖ zu einer Pressekonferenz geladen. Darin ging es um den kommenden ÖVP-Korruptions-Untersuchungsausschuss, der vergangene Woche im Parlament auf den Weg gebracht worden war. Christian Hafenecker, FPÖ-Fraktionsvorsitzender im Ibiza-U-Ausschuss, wirft der ÖVP vor, einen „Tiefen Staat“ errichtet zu haben und die Republik und ihre Institutionen parteipolitisch zu missbrauchen. „Ich glaube, die Republik gehört einmal durchgelüftet und wir sind gerade dabei, die Fenster aufzumachen“, betonte Hafenecker bei der Pressekonferenz.

Die gesamte Pressekonferenz hier ansehen:

Banner für den Freilich Buchladen
Werbung

„So sind wir“

Weiters wurden auf der Pressekonferenz zwei neue Bücher präsentiert, die sich intensiv mit den jüngsten ÖVP-Skandalen befassen. Hafenecker veröffentlichte im Verlag „Frank & Frei“ sein Buch „So sind wir“, das den Ibiza-U-Ausschuss und dessen Ergebnisse beleuchtet:

„Die Ibiza-Affäre hat die österreichische Innenpolitik im Jahr 2019 nachhaltig aufgewirbelt. Alexander Van der Bellens Aussage ‚So sind wir nicht‘ galt bald nach Beginn des Untersuchuchungsausschusses und den Ermittlungen der WKStA gegen die ÖVP als überholt. Es offenbarte sich ein tiefer Staat, errichtet von der türkisen ÖVP, der nur Eines zum Ziel hatte: Sebastian Kurz und seine Prätorianer ins Bundeskanzleramt zu bringen und auch dort zu halten. Letzteres ist bekanntermaßen vorerst gescheitert, die türkise Familie ist in Auflösung begriffen. Welchen Beitrag der Untersuchungsausschuss dazu leisten konnte, beschreibt dieses Buch.“

Das Buch „So sind wir“ von Christian Hafenecker kann man im FREILICH-Buchladen bestellen:

Christian Hafenecker: „So sind wir“ (Frank & Frei, 2021)

„Der schwarze Faden“

Hans-Jörg Jenewein, ehemals FPÖ-Fraktionsvorsitzender im BVT-Untersuchungsausschuss, veröffentlichte indes das Buch „Der schwarze Faden“ im FREILICH Verlag. Darin zeigt er auf:

„Das Land gehört den Parteien. Der Ibiza-Skandal zeigte, wie die ÖVP arbeitet und ihren Besitz gestaltet. Der schwarze Faden zieht sich durch die ganze Republik, streift viele Skandale, wird in Ministerien zu Seilschaften und schlingt sich um Sebastian Kurz. Mit seinen Männern arbeitet er an der türkisen Republik.

Aus den Unterlagen der verschiedenen U-Ausschüsse wird so ein beeindruckendes Porträt der Durchsetzung des Staates mit politisch zuverlässigen Günstlingen. Austria as it is.“

Lesen Sie das neue Buch von Hans-Jörg Jenewein: „Der Schwarze Faden“ ist eine Entdeckungsreise in den Tiefen Staat der ÖVP und zu den Seilschaften von Sebastian Kurz. HIER mehr Infos und bestellen: https://derschwarzefaden.at/

Enthüllungen über die ÖVP
Cover der Freilich-Ausgabe #15
Links. Rechts. - Neue Ausgabe unseres Magazins erschienen!
Wir klären das Verhältnis zwischen Linken und Rechten, sprechen über kritisches Denken und zeichnen den Stammbaum der Rechten nach. Kulturelle Hegemonie von rechts? War einmal. Jetzt bewirkt gesellschaftlicher Wandel das Aus – oder führt in den Widerstand.
Jetzt abonnieren