Banner für den Freilich Buchladen

Finnland will NATO-Beitritt „unverzüglich“ beantragen

Bereits in den nächsten Tagen könnte Finnland die Mitgliedschaft in der NATO beantragen.

< 1 Minuten
<p>Bild Finnlands Präsident Sauli Niinistö: <a href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Sauli_Niinist%C3%B6_-_171106-D-GY869-041_(37501659204).jpg">Jim Mattis</a>, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0">CC BY 2.0</a>, via Wikimedia Commons / Bild NATO (CC0) / Collage: TAGESSTIMME</p>

Bild Finnlands Präsident Sauli Niinistö: Jim Mattis, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons / Bild NATO (CC0) / Collage: TAGESSTIMME

Finnland will „unverzüglich“ dem westlichen Militärbündnis NATO beitreten. Das gaben der finnische Präsident Sauli Niinistö und Ministerpräsidentin Sanna Marin in einer gemeinsamen Erklärung am Donnerstag bekannt. Die NATO-Mitgliedschaft würde die Sicherheit Finnlands stärken, heißt es in der Erklärung weiter. Den entsprechenden Antrag könnte Finnland bereits in den kommenden Tagen stellen.

Zuvor hatte sich bereits der Verteidigungsausschuss des Parlaments den NATO-Beitritt empfohlen. Grund dafür ist der russische Krieg gegen die Ukraine, der eine intensive Debatte über einen NATO-Beitritt ausgelöst hat.

FPÖ - Jetzt Petition unterschreiben!
Werbung

Russland wiederum hatte Finnland und Schweden erst kürzlich vor einem Beitritt in das westliche Militärbündnis gewarnt. Im Falle eines Beitritts werde Russland sein Militär in der Region verstärken, kündigte der Vizechef des russischen Sicherheitsrates, Dmitri Medwedew, an.

Cover der Freilich-Ausgabe #15
Die Freiheit führt das Volk! – Das neue FREILICH Magazin ist da!
Die Ukraine ist im Krieg. Wir waren in Kiew und haben den Widerstand besucht. Wie rechts ist die Ukraine? Und wo stehen wir Putinversteher? Plus: Das Experten-Interview zu Russland im Krieg.
Jetzt abonnieren